Zahnimplantate – Hier ist die Pflege-Anleitung zu perfekter Sauberkeit

So machen Sie es sich leicht, Ihre Zahnimplantate erstklassig zu pflegen – und Ihre Mundgesundheit wirksam zu verbessern.

Deshalb diese Anleitung

Tragen Sie Sorge zu Ihrem Implantat

Diese Anleitung zeigt Ihnen genau, wie.

  • Ja, Sie selber können viel dazu beitragen, dass Ihre Implantate lang halten. Mit diesen praktischen Tipps gelingt Ihnen das mit geringem Aufwand.
  • Lernen Sie von unseren Experten: Gemeinsam haben wir in den vergangenen 50 Jahren Millionen von Menschen weltweit für eine bessere Mundgesundheit unterstützt.
  • Die richtigen Massnahmen helfen Ihnen, Ihre Zähne und Implantate sauber zu halten – und dabei, weitere Implantate und Komplikationen zu vermeiden.

Schritt 1

Mundgesundheit mit Implantaten

Entscheiden Sie sich für exzellente Mundgesundheit: Pflegen Sie Ihre Implantate sorgfältig – und verhindern Sie so weitere Implantate.

Die wunderbare Kraft der Routine hilft Ihnen, das Beste für Ihr Implantat zu tun – und für Ihre Mundgesundheit

Die Basis für eine optimale Mundpflege ist einfach:

  • Reinigen Sie Ihre Zähne zweimal täglich.
  • Reinigen Sie Ihre Zahnzwischenräume täglich mit Interdentalbürsten.
  • Lebensmittel und Getränke, die Zucker enthalten, müssen nicht immer sein.
  • Gehen Sie regelmässig zur Kontrolle: Zu Ihrem Zahnarzt, zu Ihrer Dentalhygienikerin.

Ein Implantat verlangt besonders gute Pflege. Behandeln Sie es genauso sorgfältig wie Ihre natürlichen Zähne.

Pflegen Sie Ihre Zähne und den Zahnfleischsaum, den Sulcus, mit Sorgfalt. Ein gesunder Mund unterstützt Ihren Körper: die Arterien, das Herz und auch das Gehirn.

Diese Empfehlungen unterstützen Sie bei Ihrer Mundhygiene, machen es Ihnen leicht, Ihre Zähne zu pflegen und Interdentalbürsten zu verwenden.

Eine gute Mundhygiene ist die beste Vorsorge, um weitere Implantate zu verhindern.

Wir empfehlen:

Diese Produkte erleichtern Ihnen die tägliche Pflege, sie sind entwickelt und empfohlen von Zahnärzten:

Schritt 2

Interdentalbürsten

Reinigen Sie auch in den Zwischenräumen an Implantaten – täglich mit Interdentalbürsten

Reinigen Sie auch Ihr Implantat täglich mit einer Interdentalbürste

Die Interdentalräume zu putzen, also zwischen den Zähnen, ist besonders wichtig. Wer da nicht reinigt, geht ein unnötiges Risiko ein.

Interdentalbürsten reinigen deutlich effektiver als Zahnseide, so das Ergebnis einer aktuellen Meta-Analyse.

Interdentalbürsten an Implantaten richtig anwenden, so geht’s:

  • Direkt nach dem Setzen des Implantates sind die Zahnzwischenräume um Ihren neuen Zahn etwas grösser als zuvor.
  • Die Filamente der Interdentalbürste Curaprox CPS Implantat sind besonders lang und fein, sie reinigen diese Zahnzwischenräume äusserst schonend und wirksam zugleich.
  • Wie bei allen Interdentalbürsten von Curaprox: Eine einzige Putzbewegung genügt…
  • Rein, raus. Fertig.
  • Reinigen sie Ihre Zahnzwischenräume einmal täglich, am besten abends vor oder nach dem Zähneputzen.
  • Fragen Sie bei Ihrem Dentalprofi nach: Welche Interdentalbürste Sie brauchen und welche Grösse passt. Die richtige Grösse ist entscheidend: Verwenden Sie eine zu kleine Interdentalbürste, reinigt sie den Zwischenraum nur ungenügend. Ist sie zu gross, passt sie nicht hinein und kann das Zahnfleisch verletzen.

Wir empfehlen:

Für Implantate empfehlen wir:

Ausserden, für Ihre Mundgesundheit:

Schritt 3

Die Zahnbürste zur Implantat-Reinigung

Benutzen Sie für die Reinigung Ihrer Implantate die passende Zahnbürste, die eigens dafür entwickelt wurde.

Damit lassen sich Implantate auch an schwer erreichbaren Stellen bestens reinigen

Vom Zahnfleisch her – sozusagen unter das Implantat – zu reinigen, ist besonders schwierig: Diese Stelle ist für normale Zahnbürsten nicht einmal zu erreichen.

Deshalb kommt es an diesen Stellen oft zu ernsten Problemen. Zum Beispiel Entzündungen. Eine sorgfältige Reinigung ist deshalb zwingend.

Die Implantat-Zahnbürste CURAPROX CS 708 ist genau dazu entwickelt. Ihr Kopf ust besonders klein und flexibel.

Und der Clou: Der Bürstenkopf lässt sich in jeden beliebigen Winkel biegen und erreicht so auch schwierige Stellen spielend.

Sieben Büschel feiner Curen®-Filamente entfernen Plaque da, wo sie sich besonders gerne festsetzt.

So reinigen Sie mit der Curaprox CS 708 am Implantat und rundherum.

«Setzen Sie die CS 708 auf der einen Seite des Implantats an.»

«Bewegen Sie die Bürste in kleinen kreisenden Bewegungen hoch und runter – vor und zurück. So erreichen die Filamente auch die Stellen unter dem Implantat.»

«Führen Sie die CS 708 nah an dem Implantat von einer Seite bis zur andere.  Verwenden Sie kleine, kreisförmige Bewegungen, ganz sanft.»

Prof. Dr. Hugo Roberto Lewgoy (DDS, MSc, PhD)
Mitentwickler der CS 708

Wir empfehlen:

Schritt 4

Schallzahnbürsten

Bis zu 42'000 Bewegungen Borsten-Bewegungen pro Minute – und Sie spüren nur ein leichtes Kitzeln. Ciao Bakterien. Benutzen Sie eine Schallzahnbürste.

Schalltechnologie ermöglicht Undenkbares: unvergleichlich wirkungsvolle, gleichzeitig wundervoll sanfte Reinigung – auch und besonders an Implantaten

Die Schallzahnbürste Hydrosonic Pro sorgt für gesunde Zähne, präventiv und zur Spezialpflege bei Implantaten, Spangen und Entzündungen des Zahnfleisches und Zahnhalteapparates.

Der Hydrosonic Pro erreicht diese kritischen Stellen um Implantate dank ausgeklügelter Technik:

  • Drei verschiedene Bürstenköpfe erreichen sämtliche Oberflächen rund um das Implantat: «single», der Aufsatz mit nur einem Büschel, reinigt besonders präzise. Und alle erreichen die kritischen Stellen ganz leicht: dank CURACURVE®, dem perfekten Knick.
  • Besonders feine CUREN®-Filamente umschliessen den Zahn und reinigen in Perfektion.
  • Sieben verschiedene Reinigungsstufen: So reinigen Sie mit bis zu 42’000 Bewegungen pro Minute.

«Die CURAPROX Hydrosonic ist für alle geeignet, die sicher gehen wollen, dass sie ihre Zähne wirklich gut reinigen, sogar für Kinder und Jugendliche. Hilfreich ist sie auch für Träger von Implantaten oder von Zahnspangen. Gerade Implantate und Zahnspangen müssen in all ihren Nischen ausserordentlich gut gereinigt werden, und am besten, sichersten und einfachsten geht das mit Schallzahnbürsten, insbesondere mit der CURAPROX Hydrosonic.»

Prof. Dr. med dent. Ueli P. Saxer,
Mitentwickler der neuartigen Bürstenkopf-Technologie der Curaprox Hydrosonic

Wir empfehlen:

Weitere Informationen

Implantate und Bakterien

Können Implantate zu Entzündungen führen?

Kurz: Ja.

Deshalb ist es ja so wichtig, Implantate und das Zahnfleisch darum herum so sorgfältig zu pflegen: Das hilft, Entzündungen zu vermeiden.

Besonders der schwer zugängliche Zahnfleischsaum um Implantate herum ist sorgfältig zu reinigen.

Anzeichen einer Infektion

Ungenügende Pflege führt im ersten Schritt zu Gingivitis – einer Entzündung des Zahnfleisches, verursacht durch Bakterien. Das Zahnfleisch ist geschwollen und rot.

Wird die Plaque nicht rechtzeitig entfernt, kann die Gingivitis zu einer schmerzhaften Peri-Implantitis führen – der Parodontitis in Bezug auf ein Implantat. Im schlimmsten Fall löst sich dadurch das Implantat.

Implantate: vor und nach dem Einsetzen

Was, wenn ich schon ein Implantat habe oder bald ein neues gesetzt bekomme?

Die Mundspülung Curaprox Perio Plus+ kann Ihnen dabei helfen, sich vor und nach einer Implantat-Operation um Ihre Mundgesundheit zu kümmern.

 

Perio Plus+ bekämpft Bakterien durch die Kombination von:

  • Chlorhexidin-Digluconat (CHX) – seit fast 70 Jahren von Zahnärzten verschrieben – und:
  • CITROX®, ein natürliches Extrakt der Bitterorange mit starken Eigenschaften zur Bekämpfung von Bakterien.

 

Wenn Sie eine Implantat-Operation planen, fragen Sie bei Ihrem Zahnarzt nach:

  • CURAPROX Perio Plus+ Forte, das die höchste CHX-Konzentration enthält, eignet sich für den kurzzeitigen Einsatz vor und nach einer Implantat-Operation.
  • Danach unterstützt CURAPROX Perio Plus+ Regenerat die weitere postoperative Intensivpflege. Es fördert die effektive Regeneration des Mundgewebes und beschleunigt die Regenerationszeit Ihrer Zahnimplantate.

Verwenden Sie diese Produkte über einen längeren Zeitraum nur nach Absprache mit Ihrem Zahnarzt.

 

Wir empfehlen:

Fragen Sie Ihren Zahnarzt

  • Zähneputzen sollte angenehm sein, auch wenn Sie jetzt ein Implantat tragen.
  • Sollte also etwas unangenehm sein oder gar schmerzen, wenden Sie sich an Ihre Zahnärztin, Ihren Zahnarzt.